Stempelstellen & Wandernadeln

Stempelstelle Volkmarskeller (Touren 21, 22)

Stempelstelle Volkmarskeller (Touren 21, 22)

An den schönsten und interessantesten Plätzen des Harzes findet man sie, auf Gipfeln, an Höhlen, Felsen, Aussichtspunkten, die grünen, in Brusthöhe auf einem Pfahl thronenden Holzkästen mit dem gelben Schild. Im Inneren nichts als ein Stempelkissen nebst an einem Eisendraht hängendem Stempel (es gibt ja so viele Souvenirjäger). Es ist eine der 222 Stempelstelle der Harzer Wandernadel, an denen man das jeweils passende der 222 Felder im Wanderpass abstempeln kann, den man in jedem Tourismusbüro erhält.

http://www.harzer-wandernadel.de/home/wandernadel-ueberblick.phpDie Harzer Wandernadel – zünftig am Tirolerhut oder dem Kragen der Goretex-Jacke zu tragen – gibt es in Bronze, Silber und Gold für jeweils 8, 16 oder 24 unterschiedliche Stempel. Ab 50 Stempeln darf man sich Wanderkönig nennen. Wer sich mit dem Abzeichen „Wanderkaiser“ schmücken will (Harzer Naturstein mit Goldschrift), muß sämtliche Stempelabdrücke aller 222 Stempelstellen nachweisen.

Eine hübsche Idee, um die Leute auf Trab zu bringen und zu motivieren, den Harz noch ein bißchen intensiver kennen zu lernen. Und die Idee kommt an. Immer wieder trifft man Stempeljäger, die wohl nie ohne diesen Ansporn so oft und so weit gelaufen wären.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Sehenswürdigkeiten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s