08 | Hanskühnenburg

Auf zur Hanskühnenburg!

Von der Sösetalsperre auf die Quarzithöhen des Ackers

»Auf dem Acker« heißt der windzerzauste Höhenzug östlich von Osterode, dessen weithin sichtbares Wahrzeichen der Aussichtsturm bei der Hanskühnenburg-Klippe ist – wo auch das einzige Gasthaus der Tour auf den ermatteten Wanderer wartet…

Anspruch    +++
Gehzeit        6.30 Std.
Länge           26 km (Variante 18 km)

Diese Tour hat es in sich. Nach einem Aufwärmanstieg geht es wieder ins Sösetal hinab, bevor die eigentliche Bergtour auf den rauhen Acker beginnt (460 Höhenmeter). Die Wege sind in den unteren Lagen recht gut, auf der Höhe aber wartet ein wunderschöner, wenn auch steiniger und oft feuchter Kammpfad von 7 km Länge.

*

unterwegs:

IMG_1311 - Hanskühnenburg-KlippeWir betreten eine großartige Höhenwelt, in der sich nur noch Heidelbeere, Besenheide und Fichten sichtbar wohlfühlen. Letztere sind kleinwüchsig, was aber nicht nur der Höhenlage geschuldet ist. Das große Waldsterben der 1960er und 1970er Jahre hatte den bis dahin dicht bewaldeten Acker fast vollständig in eine nur noch von abgestorbenen Bäumen bestandene und ansonsten kahle Hochfläche verwandelt. Aufforstungen und der Gang der Natur lassen inzwischen wieder einen jungen und gesunden Fichtenbestand heranwachsen. Noch lässt er den Blick übers Sösetal hinweg schweifen, eine kleinere Klippe liegt am Weg, die Aussicht ist sagenhaft, voraus winkt schon der Turm der Waldbaude.

»Mitten aus hohem Heidelbeerkraut, / Mitten aus Bruch und Moor / Ragt, auf Bergeshöh‘ gebaut,/ Stattlich ein Schloß empor«, heißt es beim Harzdichter Adolf Ey (1844-1934), der dabei auf die Sage vom Ritter Hans dem Kühnen abhob, dessen Schloß auf dem Acker nach ruchloser Tat in stürmischer Nacht im Moore versank. Nur die Hanskühnenburg-Klippe blieb auf der Höhe zurück, die bald rechter Hand liegt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s