19 | Drei Annen Hohne

Granitburgen und Grasbulten

Von Drei Annen Hohne in die Felsburgen- und Moorlandschaft der Hohneklippen

IMG_1176Nur die Felsgebilde über dem Okertal vermitteln mit ihrer Vielfalt einen ähnlich nachhaltigen Eindruck von der Felslandschaft im Granit wie die Hohneklippen südöstlich des Brockens. Aus einer moorigen Umgebung ragen ungewöhnliche Felsburgen auf – und aus der Mooroberfläche wölben sich die Knubbel grasbewachsener »Bulten«.

Anspruch    + +
Gehzeit        2.30 Std.
Länge        9 km
KARTE

Diese recht kurze Wanderung können sich trotz des verhältnismäßig langen aber nicht sehr steilen Aufstiegs auf meist guten Wegen auch Wanderanfänger einmal zutrauen (350 Höhenmeter). Spannend ist der Weg über einen Bohlensteg durchs Moor. Als Lohn winkt eine phantastische Aussicht von der prominentesten Klippe im Vorfeld des Brockenmassivs – und auf dem Weg dorthin, treffen wir auch auf den Trudenstein, dessen malerische Darstellung bei Caspar David Friedrich lange ein Rätsel war.

*

Drei Annen Hohne

»Hohne« dürfte sich von ahd. hun »hoch« herleiten. Der Name Drei Annen wurde erstmals 1770 erwähnt, als  Graf Christian Friedrich zu Stolberg-Wernigerode für ein geplantes Bergwerk bei dem heutigen Weiler die Genehmigung gab. Er zeichnete zugleich für sich, seine Tochter und seine Nichte Anteile (Kuxe). Beide Mädchen waren nach des Grafen Mutter auf den Namen Anna getauft, daher der Name des Bergwerks und zugehöriger Siedlung. – Beim Bau der Harzquerbahn 1898 wurde der Bahnhof Drei Annen Hohne als höchster Punkt der Strecke gut 1 km südlich und etwas höher auf einem ebenen Sattel gebaut. Im darauffolgenden Jahr wurde die von ihm ausgehende Brockenbahn in Betrieb genommen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s